skip to content

Neurofeedback

Bedienungsanleitung für das Gehirn

Kreativpotential

Neurofeedback basiert auf der Erkenntnis, dass jeder Mensch lernen kann, seine Hirnaktivität zu steuern. Gerade der Wechsel zwischen Anspannung (Aktivie-rung) und Entspannung ist für den Alltag wichtig. Ob es sich um konzentriertes Lernen,  Steuerung der Wachheit (Vigilanz) oder um bewusstes Herbeiführen eines Entspannungszustandes in Prüfungssituationen handelt,  der Weg dorthin ist für jeden Menschen unterschiedlich.  Kreativität ist hier gewünscht!

Jeder Patient wird angeleitet, seine persönlichen Bilder zu finden, die diesen Zuständen entsprechen. Unterstützung erhält man durch ansprechende, frei wählbare Motive (U-Boot, Jet, Sonne u. a.), die man mittels Gedankenkraft gezielt steuert.

HighTec, die Spaß macht und das Hirn bewegt


 


Auf der Basis der in der Verhaltenstherapie gut bekannten und erprobten „operanten Konditionierung“ kommt es zur sofortigen Belohnung des angestrebten Zustands.

Die Selbstregulation soll zu einer dauerhaften Veränderung der Gehirnströme und damit der Aufmerksamkeit und des Verhaltens führen. Die Therapie hat einen relativ hohen Kosten- und Personalaufwand, zeigt aber dafür keinerlei Nebenwirkungen und ist in fast jedem Alter durchführbar.

Selbst wenn der Wirksamkeitsgrad nicht ganz so hoch ist wie bei der medikamentösen Behandlung, so ist ein Behandlungsversuch trotzdem lohnenswert.

Nicht selten gelingt es auch bei der Kombi-nation mit der medikamentösen Behandlung die Dosierung zu reduzieren.

Bislang wurde Neurobiofeedback noch nicht in den Gegenstandskatalog der Krankenkassen aufgenommen.

Trotzdem sollte ein entsprechender Antrag bei der zuständigen Krankenkasse (auf Kostenerstattung) gestellt werden. Bei privaten Krankenversicherungen reicht es i.d.R. aus, einen Behandlungsplan einzureichen.

Wissen schafft Werkzeug

In den vergangenen 10 Jahren wurde dieses verhaltens-medizinisch basierte Verfahren ausführlich untersucht. Die Wirksamkeit ist nachgewiesen! Vor allem bei ADHS (Konzentrationsstörungen, Impulskontrollprobleme), Schwierig-keiten mit der Gefühlsregulation (Daueranspannung, Prüfungsangst Unruhe, Einschlafstörungen) so wie kindlichen Kopfschmerzen kann Neurofeedback rasch und dauerhaft helfen!

Neurofeedback wird in unserer Praxis von erfahrenen Therapeuten durchgeführt und der Behandlungserfolg  in jeder Sitzung therapeu-tisch stabilisiert.  Wir prüfen mit Ihnen wie Neurofeedback im Therapieplan eingepasst werden kann. Ggf. kann auch eine umfassende, individuell abgestimmte Behandlung mit einzel-, gruppen- und familientherapeutischen Elementen unter Einbindung von Neurofeedback angeboten werden.

Für Informationen und das Anmeldeformular wenden Sie sich bitte an:

info@tzrmuenchen.de, www.tzrmuenchen.de, Tel: 089-18975480, Fax: 089-18975482

 

Copyright © 2011 PRAXEN FÜR KINDER- UND JUGENDPSYCHIATRIE |