Unser Selbstverständnis

Kinder sind unser höchstes Gut – diesem Gedanken fühlen wir uns mit unserer täglichen Arbeit verpflichtet. In unserer Gesellschaft werden Kinder schon sehr früh an den wachsenden Leistungsstandards gemessen. Daher ist es wichtig, rechtzeitig denjenigen Kindern zur Seite zu stehen, die phasenweise oder dauerhaft im Hinblick auf ihre psychische und neurologische Entwicklung und dadurch in Leistungsfähigkeit beeinträchtigt sind. Wir sehen dabei die Kinder immer als Teil des (Familien-) Systems und berücksichtigen all die dazu gehörenden Interaktionen in unserer Arbeit.

Wir respektieren die Lebensumstände unserer Patienten und ihrer Angehörigen, ihre ethnische Herkunft, ihre Religionszugehörigkeit und ihren sozialen Status. Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Diagnostik und Behandlung von Konzentrationsstörungen (ADHS) sowie aller damit in Zusammenhang stehenden Störungen.

Wir beschäftigen uns auch mit allen Teilleistungsstörungen (Lese-Rechtschreib- oder Rechenprobleme, motorischen oder sprachlichen Entwicklungsverzögerungen), wie Gefühlsstörungen mit depressiven, ängstlichen, autistischen oder zwanghaften Zügen, Psychosen oder Sozialverhaltensprobleme. Damit decken wir das gesamte Spektrum kinder- und jugendpsychiatrischer Störungsbilder ab. Im Zuge unserer Praxiserweiterung durch die Teilnahme von Dr. med. Michael Granel sind wir jetzt auch in der Lage, alle neuropädiatrischen Krankheitsbilder zu diagnostizieren und zu behandeln. Dazu gehören z.B.

  • Diagnostik u. Behandlung von Epilepsien bei Kindern und Jugendlichen
  • Schulung für Familien mit Epilepsie (famoses zertifiziertes Schulungsprogramm)
  • Abklärung von Bewusstseinsstörungen, Synkopen, Krampfanfällen
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Tic-Störungen
  • Bewegungsstörungen, Muskelerkrankungen
  • Entwicklungsproblemen
  • Neurologische Abklärung bei ADHS / ADS
  • Stoffwechselstörungen, Neurometabolik / Genetik (Zertifikat: fachgebundene genetische Beratung)
  • Neurophysiologie mit Video-EEG und Schlaf-EEG

Sowohl in der Diagnostik als auch bei der Beratung und Behandlung unserer Patienten richten wir uns nach den geltenden Empfehlungen/ Richtlinien der Berufsverbände und rechtlichen Regelungen. Wir gehen wirtschaftlich mit Materialien und Verordnungen um. Vor allem aber sind wir den ethischen Grundsätzen ärztlichen Handelns verpflichtet, wie sie schon seit der Antike Gültigkeit haben.

Das Sekretariat ist Dreh- und Angelpunkt unserer Praxis und zentrale Anlaufstelle für alle Anfragen und Bearbeitungen.

Unser Auftreten nach außen und der Mitarbeiter untereinander ist von Respekt und Freundlichkeit geprägt. Mit dem gesammelten Wissen unseres großen, multiprofessionellen Teams (Fachärzte, Ärzte, Diplom-Psychologen, Sozialpädagogen, Sonder-/Pädagogen, Ergotherapeuten) stehen wir den Patienten und deren Familien zur Verfügung.

Wir beraten unsere Patienten und deren Eltern über medizinisch notwendige, ratsame oder mögliche Behandlungswege.

Hierzu zählen wir die in unserer Praxis angebotenen Therapien, therapeutische Einzelgespräche, sozialpädagogische Familiendiagnostik im häuslichen Umfeld, Gruppentherapien für Grundschüler und Jugendliche sowie Elterntraining), psychotherapeutische Behandlung oder Hilfen über die Jugendhilfe sowie Nahrungsergänzungsmittel oder medikamentöse Behandlung.

Wir erstellen auf Wunsch Atteste, gutachterliche Stellungnahmen oder ausführliche Gutachten, dabei greifen wir auf ein weit vernetztes System zurück, das wir über viele Jahre aufgebaut haben. Es umfasst  Ärzte und Therapeuten genauso, wie tragfähige Beziehungen zu Selbsthilfegruppen, Schulen oder Schulpsychologen, Ausbildungs-/Instituten, Kliniken und Einrichtungen der Jugendhilfe.

Diesen hohen Ansprüchen können wir nur gerecht werden, weil die Ärzte sowie alle Mitarbeiter in Diagnostik und Sekretariat regelmäßig Weiterbildungsmaßnahmen besuchen und wir in Kooperation mit dem ADHS-Zentrum München und anderen Einrichtungen Workshops, Seminare oder Symposien in unseren Räumen anbieten.

Wir sind darüber hinaus als Lehrpraxis für die großen Ausbildungsinstitute für Kinderpsychotherapeuten in München zugelassen. Wir halten es für unbedingt notwendig, Weiterbildungsplätze in diesem Bereich, wie auch in der ärztlichen Weiterbildung zur Verfügung zu stellen, um die Versorgung der Kinder und Jugendlichen zu verbessern.

Diesem Gedanken ist auch unser Engagement auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene entsprungen : wir wirken in Gremien mit oder begleiten Forschungsprojekte, die die Patientenversorgung vorantreiben (z. B. Leitung des ADHS-Kompetenznetzes München/Oberbayern, Beirat im Zentralen ADHS-Netz, EFAK-Studie zur Früherkennung von ADHS, Forschung an Nahrungsergänzungsmitteln). Auf unserer Webseite adhs-netz.com  finden Sie die Adressen von ADHS-Experten aus unterschiedlichen Berufsgruppen.

Zusammengefasst verstehen wir uns als Diagnostiker, Berater und Therapeuten im Sinne der bestmöglichen Entwicklung der Potentiale unserer Patienten!

Unser Service

  • Rasche Terminverfügbarkeit
  • Notfall-Termine nach Absprache mit dem Kinderarzt
  • Ganzjährig erreichbar
  • Hochqualifiziertes multiprofessionelles Team
  • Sehr gute Vernetzung mit verschiedenen niedergelassenen Therapeuten für eine weiterführende Behandlung (AD/HS-Kompetenznetzwerk München/Oberbayern, Arbeitskreis für Legasthenie, MAP, CIP, DGVT, VFKV etc.)
  • Gruppentherapieangebote wie Marburger Konzentrationstraining, Elterntrainings, AD/HS-Informationsveranstaltungen
  • Rasche EEG-Termine

Dr. med. Adam Alfred

Kinderarzt, Kinder- und Jugendpsychiater. Homöopathie, Psychotherapie

1. Neurozentrum München-Neuhausen (ausschließlich Privatpatienten)

Nymphenburger Straße 156, 
80634 München
Tel 089-18951210, Fax 089-18951213

sekretariat@dr-alfred.de

praxis-alfred.de (Anmeldung)

2. Praxiszentrum Chiemsee, Neurocentrum Chiemsee (alle Kassen)
Dickertsmühlstraße 17, 83209 Prien,
Tel: +49 8051 961 350 Fax: +49 8051 961 353 5

sekretariat@kinderpsychiatrie.bayern

Ausbildung an der Kinderpoliklinik und an der Heckscher Klinik in München sowie an der Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychotherapie und Psychoanalyse (MAP)

Tätigkeit in der freien Praxis seit 1989, Aufbau des AD/HS- Netzwerks München/Oberbayern

Organisation zahlreicher Fortbildungsveranstaltungen zum Thema AD/HS,

Herausgeber der Standardwerke „AD/HS-Praxishandbuch“ und „MYADHS.com“

Entwickler der „Zweistein-Lernsoftware“ für Kinder mit Konzentrations- und Rechenproblemen

Klaus Werner Heuschen

1. Kinder- und Jugendpsychiatrische Praxis Neuhausen

Artilleriestr. 13 (Ecke Volkartstraße)
80636 München

Tel.: 089 3090566 40, Fax: 089 3090566 44

sekretariat@heuschen-kjpp.de

www.heuschen-kjpp.de

2. Praxiszentrum Chiemsee (alle Kassen)
Dickertsmühlstraße 17, 83209 Prien,
Tel: +49 8051 961 350 Fax: +49 8051 961 353 5

sekretariat@kinderpsychiatrie.bayern

Abgeschlossene Weiterbildung in kognitiv-behavioraler Psychotherapie (VT) und klinischer Hypnose

Dozent und Supervisor für Kinderpsychotherapeuten im Bereich VT, Referent bei regionalen und internationalen Veranstaltungen

Ärztlich tätig seit 1997, zunächst 4,5 Jahre im Bereich psychotherapeutische Medizin (Erwachsenenpsychotherapie), anschließend im Bereich Kinder- und Jugendpsychiatrie

Tätigkeit in freier Praxis seit 2006

Autor und Co-Autor von verschiedenen Broschüren, Hand- und Fachbüchern

Beiratsmitglied im Zentralen AD/HS-Netz (Köln)

Stefanie Eiden

Dipl.Psych.

Nymphenburger Str. 154
80634 München

Tel. 0171-1264361

stefanieeiden@web.de

www.praxis-stefanieeiden.de

Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

(VT), systemisches Coaching (GST), Neurofeedback, Paar- und Familientherapie, ADHS-Therapie

Ausbildung zur Ergotherapeutin
Studium der Psychologie LMU München

Abschluss im Schwerpunkt Familientherapie
Vertiefung in tiefenpsychologisch fundierter Therapie

Systemischer Coach (GST in München)
Verhaltenstherapeutin für Kinder & Jugendliche

Marburger Konzentrationstrainerin
Neurofeedbacktrainerin im SCP- und ILF- Verfahren

Referentin und Dozentin für AD/HS-spezifische Themen

Entwicklung eines Jugendlichentrainings (Ko&Co –Konzentration und Coaching); sowie eines spezifischen Trainings für Eltern von AD/HS-Kindern (FamilienCoachProjekt FCP)

 

Dr. med. Michael Granel

Facharzt für Kinder- u. Jugendmedizin, Neuropädiatrie (= Neurologie für Kinder und Jugendliche)

1. Neurozentrum München-Neuhausen (ausschließlich Privatpatienten)

Nymphenburger Straße 156, 
80634 München
Tel 089-18951210, Fax 089-18951213

sekretariat@dr-alfred.de

praxis-alfred.de (Anmeldung)

2. Praxiszentrum Chiemsee, Neurocentrum Chiemsee (alle Kassen)
Dickertsmühlstraße 17, 83209 Prien,
Tel: +49 8051 961 350 Fax: +49 8051 961 353 5

sekretariat@kinderpsychiatrie.bayern

Kinder- u. Jugendärztlich tätig seit 1989:

Universitätskinderkliniken Bonn, Marburg, Würzburg und München sowie Kinderneurologisches Zentrum Bonn, Frühdiagnosezentrum (SPZ) Würzburg, Kinderpalliativteam LMU München

Oberarzttätigkeit: Neuropädiatrie Behandlungszentrum Vogtareuth (1999-2015):

Praxistätigkeit seit 2015 in eigener Praxis in Prien, Rosenheim und München

Berufsbegleitende Weiterbildung in Homöopathie

Praxisbesonderheiten

  • Als eine der wenigen Einrichtungen in München und Umgebung haben wir uns auf das Thema Neurofeedback konzentriert und sind in der Lage, entsprechende Behandlungsoptionen anzubieten. Wir halten diese Methode für sehr gut zur Behandlung von ADS/ADHS, Kopfschmerzen und Depressionen/Ängsten geeignet.
  • Es liegt uns generell sehr am Herzen, jedem Patienten die für ihn maßgeschneiderte Behandlung anzubieten. Wir verfügen deshalb über ein großes Team von Therapeuten aus unterschiedlichen Fachrichtungen und haben darüber hinaus, wie bereits oben erwähnt speziell für ADS/ADHs-Kinder und Jugendliche ein Netzwerk aus Therapeuten aufgebaut, dass im Raum Oberbayern die Suche nach einem Therapieplatz erleichtern soll. Unser lokales Netzwerk finden sie auf unsereren eigenen Webseiten und bei ww.tzrmuenchen.de/
  • Zum Thema ADS-ADHS haben wir zahlreiche Bücher veröffentlicht, finden Sie HIER